FAQ - Frequently asked questions

Auf dieser Seite erklären wir möglichst verständlich Fachbegriffe die im Zusammenhang mit unseren Produkten stehen

Fachlich und sachlich

An dieser Stelle möchten wir etwas intensiver auf  Fachbegriffe die in unseren Produktbeschreibungen auftauchen eingehen. Wir werden diese Seite künftig erweitern um die Kommunikation mit unseren Kunden zu verbessern und um eine gemeinsame Basis zu schaffen.

Die ARS-Nadel (ARS = AIR Release System) besteht aus einem dünnen Katheter in dem sich eine Hohlnadel befindet. Das Ganze steckt in einem schmalen Behälter ähnlich einem Füllhalter. Durch Abdrehen der Kappe wird die Nadel zugänglich.

Als lebensrettende Maßnahme bei einem Spannungspneumothorax ist eine Dekompression der Brusthöhle unumgänglich. Der geschulte Sanitäter führt hierbei eine Kombination aus Katheter und Hohlnadel (die ARS-Nadel) in den oberen Brustraum ein. Durch den so entstandenen Kanal kann die eingedrungene Luft entweichen und ein Kollabieren der Lunge sowie ein Kreislaufschock werden verhindert. Nachdem die Luft entwichen ist wird die Hohlnadel entfernt während der Katheter in der Brust des Verletzten verbleibt.

Dem Verletzten wird so wertvolle Zeit verschafft.

Die ARS-Nadel (ARS = AIR Release System) besteht aus einem dünnen Katheter in dem sich eine Hohlnadel befindet. Das Ganze steckt in einem schmalen Behälter ähnlich einem Füllhalter. Durch Abdrehen der Kappe wird die Nadel zugänglich.

Als lebensrettende Maßnahme bei einem Spannungspneumothorax ist eine Dekompression der Brusthöhle unumgänglich. Der geschulte Sanitäter führt hierbei eine Kombination aus Katheter und Hohlnadel (die ARS-Nadel) in den oberen Brustraum ein. Durch den so entstandenen Kanal kann die eingedrungene Luft entweichen und ein Kollabieren der Lunge sowie ein Kreislaufschock werden verhindert. Nachdem die Luft entwichen ist wird die Hohlnadel entfernt während der Katheter in der Brust des Verletzten verbleibt.

Dem Verletzten wird so wertvolle Zeit verschafft.

Ein Chest Seal wird in Notfallsituationen bei einer Verletzung des Brustraumes, Lungenverletzung oder einem Pneumothorax verwendet.
Ein Pneumothorax tritt auf, wenn Luft in den Raum zwischen der Lunge und der Brustwand gelangt und den Druck auf die Lunge erhöht. Dies kann zu Atembeschwerden und lebensbedrohlichen Zuständen führen. Der Chest Seal ist ein spezieller Verband, der auf die Wunde aufgetragen wird, um den Lufteintritt in den Brustraum zu verhindern und den Druck auf die Lunge zu reduzieren bzw. einen Spannungspneumothorax zu verhindern.
Der Chest Seal besteht aus einer klebenden Folie, die luft- und wasserdicht ist. Er wird direkt auf die Wunde aufgebracht und bildet eine Barriere, die verhindert, dass Luft in den Brustkorb gelangt. Dadurch wird der Druck auf die Lunge reduziert und die Atmung erleichtert.
Die Anwendung eines Chest Seals erfordert Fachkenntnisse und sollte von geschultem medizinischem Personal oder Ersthelfern durchgeführt werden. Es ist wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen.
Der Chest Seal ist ein entscheidendes Instrument in der Notfallmedizin und kann Leben retten. Es ist daher ratsam, sich mit seiner Anwendung vertraut zu machen und ihn in einem Erste-Hilfe-Set griffbereit zu haben.

Chitosan ist der Wirkstoff in den Axiostat-Blutungsstoppern. Es handelt sich um eine natürliche Substanz, die vorwiegend aus den Schalen von Krebstieren gewonnen wird. Chitosan ist sowohl biokompatibel als auch biologisch abbaubar. Es hat die Fähigkeit, Blutungen schnell zu stoppen, indem es sich mit dem Blut zu einer gelartige Substanz verbindet und so die Wunde abdichtet.
Axiostat wird vor allem bei starken Blutungen angewendet, beispielsweise bei Verletzungen durch Unfälle oder in der Notfallmedizin. Es ist einfach zu handhaben und kann von geschultem medizinischem Personal oder Ersthelfern angewendet werden.
Um Axiostat richtig zu verwenden, sollte man die Anweisungen sorgfältig befolgen. Das Produkt wird direkt auf die blutende Stelle aufgetragen und leicht angedrückt, um den Blutfluss zu stoppen. Es sollte dort belassen werden, bis medizinische Hilfe eintrifft.
Axiostat ist ein effektives Instrument zur Blutstillung und kann Leben retten. Es ist daher ratsam, sich mit seiner Anwendung vertraut zu machen und es in einem Erste-Hilfe-Set griffbereit zu haben.

IFAK steht für „Individual First Aid Kit“ und bezieht sich auf ein Set von medizinischen Hilfsmitteln, das von Einzelpersonen getragen wird, um Erste Hilfe in Notfällen zu leisten. Das IFAK ist ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Ausrüstung für Militärpersonal, Polizisten, Rettungssanitäter und andere Ersthelfer.
Das IFAK enthält eine Vielzahl von medizinischen Materialien und Werkzeugen, die für die Behandlung von Verletzungen und lebensbedrohlichen Zuständen benötigt werden. Dazu gehören sterile Verbände, Tourniquets, Verbandsscheren, Nasopharyngealtuben, Beatmungsmasken, Handschuhe, Wundverschlussstreifen und vieles mehr. Diese Gegenstände sind sorgfältig ausgewählt, um eine schnelle und effektive Erste Hilfe zu ermöglichen und potenziell lebensrettende Maßnahmen durchzuführen, bis professionelle medizinische Hilfe eintrifft.
Ein Beispiel für die Bedeutung eines IFAK ist der Einsatz im militärischen Bereich. Soldaten sind oft in gefährlichen Situationen und können schnell Verletzungen erleiden. Das IFAK-Set ermöglicht es ihnen, sich selbst oder ihren Kameraden in solchen Situationen zu helfen, indem sie Blutungen stoppen, Wunden versorgen und Atemwege freihalten. Dies kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen, insbesondere wenn medizinische Hilfe nicht sofort verfügbar ist.
Ein weiteres Beispiel ist der Einsatz von IFAK‘s bei Polizeieinsätzen. Polizisten können oft als erste vor Ort sein und müssen in der Lage sein, Verletzungen zu behandeln, bis Rettungssanitäter eintreffen. Das IFAK ermöglicht es ihnen, schnell und effektiv auf Schusswunden, Stichverletzungen oder andere traumatische Verletzungen zu reagieren und das Überleben der Betroffenen zu sichern.

.

Die Israeli Bandage ist eine spezielle Art von Verband, der entwickelt wurde, um Blutungen schnell und effektiv zu kontrollieren. Sie besteht aus einem elastischen Verband und einer Druckvorrichtung, die es ermöglicht, den Verband fest um die Wunde zu wickeln und Druck auszuüben.
Die Bandage wird vor allem bei starken Blutungen eingesetzt, beispielsweise bei Verletzungen durch Unfälle oder in Kriegssituationen. Sie ist einfach zu handhaben und kann von Ersthelfern oder medizinischem Personal angewendet werden.
Um die IsraeliBandage richtig zu verwenden, sollte man die Anweisungen sorgfältig befolgen. Der Verband sollte fest, aber nicht zu eng angelegt werden, um den Blutfluss zu stoppen, ohne die Durchblutung der Extremität zu beeinträchtigen.
Die IsraeliBandage ist ein wichtiges Instrument in der Notfallmedizin und kann Leben retten. Es ist daher ratsam, sich mit ihrer Anwendung vertraut zu machen und sie in einem Erste-Hilfe-Set griffbereit zu haben.

Als Pneumothorax bezeichnet man das Eindringen von Luft in den Raum zwischen Lunge und Brustraum (Pleuraraum). Dieser Prozess stoppt normalerweise irgendwann von alleine. Anders bei einem Spannungspneumothorax. Hier tritt durch eine entsprechende Verletzung (Stich- oder Schussverletzung) mit jedem Atemzug Luft in den Brustraum ein. Der betroffene Lungenflügel kollabiert und der Druck im Brustkorb steigt. Dies führt weiterhin dazu, dass die Blutmenge, die vom Körper zurück ins Herz strömt reduziert wird. Das Herz kann nicht mehr genügend Blut in den Körper pumpen und es kommt zu einem Kreislaufschock.
Ein Spannungspneumothorax ist immer lebensbedrohlich.

Ersthilfe kann hier durch ein Chest Seal und/oder eine Punktion mit Hilfe einer ARS-Nadel sein. Die Anwendung solcher Maßnahmen bedarf unbedingt einer entsprechenden Ausbildung.

Ein Tourniquet ist ein medizinisches Gerät, das zur Blutstillung eingesetzt wird. Es besteht aus einem flexiblen Band oder einer Manschette, die um eine Extremität gewickelt und festgezogen wird, um den Blutfluss zu stoppen. Es wird hauptsächlich in Notfallsituationen angewendet, um lebensbedrohliche Blutungen zu kontrollieren, insbesondere bei schweren Verletzungen oder Unfällen.
Die Verwendung eines Tourniquets erfordert jedoch Fachkenntnisse und sollte nur von geschultem medizinischem Personal oder Ersthelfern durchgeführt werden. Es ist wichtig, das Tourniquet richtig anzulegen, um Schäden an Nerven oder Gewebe zu vermeiden.
In der Technik wird das Tourniquet auch in anderen Bereichen eingesetzt, wie beispielsweise in der Luftfahrt oder im Maschinenbau. Hier wird es verwendet, um den Fluss von Flüssigkeiten oder Gasen zu kontrollieren, indem es als Ventil oder Absperrvorrichtung fungiert.
Insgesamt ist das Tourniquet ein wichtiges technisches Hilfsmittel, das Leben retten kann. Es ist entscheidend, dass wir uns bewusst sind, wie es richtig verwendet wird, um in Notfallsituationen effektiv handeln zu können.